0

Wechsel von hubiC zu Amazon Drive – Was ist besser?

Wer seine Daten liebt, sollte sich auch um die Datensicherung kümmern! Amazon Drive und hubiC im Vergleich!

hubiC bietet für 50 € pro Jahr 10 TB an Speicher an und Amazon für 70 € sogar unbegrenzten Speicher!

Da ich mit hubiC seit macOS Sierra massive Probleme habe und der Support nicht fähig ist ein Software Update seines Clients durchzuführen habe
ich mich nach alternativen umgesehen und bin bei Amazon Drive fündig geworden. Seit wenigen Wochen funktioniert Amazon Drive nämlich genauso
gut wie Dropbox und lässt sich anstandslos Synchronisieren.

Der neue Client lässt im Vergleich zur vorherigen Version eine laufende Synchronisierung zu, was in früheren Versionen nur mit einem manuellen Anstossen funktionierte. Die Web-Oberfläche von Amazon Drive macht einen sehr ausgereiften Eindruck (ähnlich wie Google Drive) und es lassen sich hier wunderschön Bilder, Dokumente und Videos direkt online betrachten.

Die Vorteile von Amazon Drive gegenüber hubiC sind vielfältig:

+ Unbegrenzter Speicherplatz
+ Keine vorgegebene Geschwindigkeit Begrenzung wie bei hubiC mit 10Mbit
+ Ressourcen schonender Desktop Client
+ Höherer Qualität der Server Infrastruktur, Daten sind von einem Ausfall weitest gehend geschützt
+ Desktop Client verarbeitet mehrere Files gleichzeitig und die Einstellungen sind besser.
+ Bessere Verbreitung
+ Gutes Webinterface , gerade für Fotos und Videos ideal
+ Automatische Fotosicherung
+ Breite App Unterstützung

o Amerikanischer Anbieter (Man muss sich im bewussten sein das die Daten nach eventuell illegalem durchsucht werden)
o Etwas teurer als hubiC dafür mehr Leistung

– Datenschutz im Vergleich zu hubiC ist schlechter, Frankreich hat eine der besten Datenschutz Gesetze.
– Keine Verschlüsselung

Wer nur Fotos sichern will für den reicht das normale Amazon Prime, denn Mitglieder erhalten unbegrenzten Speicherplatz für ihre Fotos ohne Zusatzkosten.
Hier gehts zu den Amazon Prime vorteilen

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.